Meine tanztherapeutische Arbeit

 

- sowohl mit Einzelpersonen als auch mit Gruppen -

 

wendet sich an Sie, wenn Sie

 

-  Ihr Selbstbewußtsein und Ihre Präsenz stärken wollen
-  Klärung und neue Perspektiven für persönliche Entscheidungen suchen
-  an Ihrem persönlichen Lebensthema mittels Bewegung und Reflexion arbeiten wollen
-  an Rückenschmerzen und anderen körperlichen Beschwerden- als Symptome- leiden.  (Körperliche Symptome sind meist die letzte Ausdrucksmöglichkeit des seelischen Unbehagens)
-  mehr Möglichkeiten zur Kontakt- und Beziehungsaufnahme wollen

 

 

Kontaktieren Sie mich bitte, um einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch

zum Kennenlernen meiner Methode zu vereinbaren.

 

                                                     

 

 

 

      DonnersTanzTag 

                                                                                                 schuh- und rauchfrei

jeden 2. Donnerstag im Monat :

                               nur mit vorhergehender Anmeldung möglich!                                  

 

 -----------------------------------------------------------------------

 

Tanztherapie und authentic movement:

 

allgemeines Setting der Abende:

 

Wir beginnen mit spielerischen Bewegungen und Körperspüren zum Aufwärmen und experimentieren dann mit verschiedenen Bewegungsqualitäten aus der Tanztherapie.

 

Im Teil„authentic movement“ gibt es Raum, um deinen ureigensten Bewegungsimpulsen zu folgen und allem, was in dir steckt, Ausdruck zu verleihen.

 

In der anschließenden Reflexion können Bewegungserfahrungen ins Bewusstsein und in lebensgeschichtliche Zusammenhänge gebracht werden.

 

 Setting  "authentic movement":

 Du erlebst und erforscht dich abwechselnd in beiden Rollen:

 

Als bewegte Person richtest du deine Aufmerksamkeit nach innen, lässt dich von deinen Impulsen in der Bewegung führen und entdeckst dabei deine inneren Räume und Lebensthemen.

 

Als Zeuge/Zeugin nimmst du die bewegten Personen wahr und achtest dabei auf dein inneres Empfinden, deine Gefühle, Gedanken und auftauchenden Bilder beim Beobachten.

 

Deine Bewegungserfahrungen bringst du dann zu Papier, in welcher Form du magst,  geschrieben , gezeichnet, gemalt.

 

Der anschließende verbale Austausch bestärkt deine achtsame Bewusstheit über das innere und äußere Geschehen und bringt Einsichten über ureigenste Themen deiner Persönlichkeit.

 

 

 

                    Achtsame Bewusstheit

über das innere und äußere Geschehen,

die eigenen inneren Räume entdecken,

zu den ureigensten Themen deiner Persönlichkeit kommen,

als Person ganz werden.